Informatikkaufleute

Informatikkaufleute sind das Verbindungsglied zwischen den Fachabteilungen hinsichtlich der Realisierung der unterschiedlichen EDV-Systemanforderungen.

Du lernst in der Ausbildung verschiedene Kommunikationssysteme und Netzwerke kennen und wie diese beschafft werden, First-Level Support, Einweisen der Benutzer in die Systeme, Vertragsrecht , bei Hard- und Software Anforderungen und Probleme analysieren, Benutzerschulungen planen und durchführen, Verwaltungsmanagement und Controlling.

Voraussetzungen

Schulabschluss:

  • Fachhochschulreife schulischer Teil,
  • vollständige Fachhochschulreife oder Abitur

weitere Bedingungen:

  • keine wesentlichen unentschuldigten Fehlzeiten 

Beginn & Dauer

Die Ausbildung beginnt am 01.09.2020 und dauert 3 Jahre.

Bewerbungsschluss

13.04.2020

Finanzielles

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro (brutto)       

2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro (brutto)    

3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro (brutto)

Zusätzliche Leistungen:

  • Jahressonderzahlung (sogenanntes Weihnachtsgeld)
  • Du hast einen monatlichen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 €, die du in verschiedenen Anlageformen sparen kannst
  • Du erhältst einen Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 € für jedes Ausbildungsjahr
  • Du erhältst einmalig eine Abschlussprämie von 400 € beim Bestehen der Prüfung im ersten Anlauf
  • Du kannst eine vergünstigte Monatsfahrkarte (Jobticket) für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmittel erwerben

Theorie & Praxis

Theorie

Der berufsbegleitende Unterricht findet im Kaufmännischen Berufskolleg Duisburg-Mitte und im Bertolt-Brecht-Berufskolleg in Duisburg Huckingen in Blockform statt.

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Ämtern und eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen der Stadt Duisburg. Informatikkaufleute sind in kaufmännisch-betriebs-wirtschaftlichen Funktionen des Betriebes tätig. Dabei bist du ein Verbindungsglied zwischen den Fachabteilungen hinsichtlich der Realisierung der unterschiedlichen IT-Systemlösungen. Du ermittelst den jeweiligen Systembedarf, beschaffst die erforderliche Hard- und Software und führst diese auch in den Betrieb der Stadtverwaltung ein. Hierbei schulst, berätst und unterstützt du die Anwender*innen vor, während und nach dem jeweiligen Softwarelebenszyklus.

Abgerundet wird die Ausbildung durch fachliche und persönlichkeitsbildende Seminare sowie EDV-Kurse durch die interne Fortbildung der Stadt Duisburg.

Schwerpunkte der Ausbildung sind:

  • Kommunikationssysteme
  • Netzwerke
  • Beschaffung
  • First-Level-Support
  • Projektarbeiten und Präsentation
  • Datenbanken
  • Betreuung von IT-Infrastrukturdiensten und Fachanwendungen
  • Vertragsrecht
  • Analyse von Hard- und Software
  • Benutzerschulungen planen und durchführen
  • Anwendungsentwicklung / Skripting
  • Verwaltungsmanagement
  • Controlling

Bewerbung

Kontakt

Frau Birgit Krüger
Sachbearbeiterin (Ausbilderin)

Download & Links